Alert message

Anmelden
Registrieren und BTI Online-Kunde werden!
 
10
Frachtfrei ab 350 € (netto)
Umweltfreundliche Verpackung
Qualität seit 1972
  • Mit Europäischer Technischer Zulassung ETA 08 / 0231 in Verbindung mit Ankerstangen ASK
  • Zugelassen für die Druckzone in Beton C12 / 15 (B15) bis C50 / 60 (B55)
  • Spreizdruckfreie Verankerung
Service-Hotline: 0 79 40 / 1 41-1 41
Empfehle das folgende Produkt:
Verbundankerpatrone VPK SF
Artikelnummer: 9005969

Trenne mehrere E-Mail-Adressen mit einem Komma.

* Pflichtfelder
Details

Anwendungsgebiete

  • Geeignet für Verankerungen im ungerissenen Beton (Druckzone) sowie in Naturstein mit dichtem Gefüge; für Befestigungen im Stahl- und Metallbau, Anlagenbau, Fassadenbau, Holzbau

Produktvorteile

  • Mit Europäischer Technischer Zulassung ETA 08 / 0231 in Verbindung mit Ankerstangen ASK
  • Zugelassen für die Druckzone in Beton C12 / 15 (B15) bis C50 / 60 (B55)
  • Spreizdruckfreie Verankerung
  • Einsatz auch im feuchten Bohrloch möglich

Verarbeitungshinweise

  • Bohrloch bohren und reinigen. Verbundankerpatrone in das Bohrloch einführen. Setzwerkzeug in Bohrmaschine einspannen, Ankerstange aufstecken und in das Bohrloch treiben. Beim Einvibrieren des Gewindestahls mit Bohrhammer oder Schlagbohrmaschine wird die Glaspatrone im Bohrloch von der Dachschneide des Gewindestahls zerstört und der Patroneninhalt (Harz und Härter) miteinander vermischt. Der schnell härtende Kunstharzmörtel bindet den Gewindestahl im Bohrloch ein. Nach Aushärtung der Mörtelmasse vorspannen.
  • 1) Die Abstände a bzw. ar dürfen bis zum Mindestwert unterschritten werden, wenn die zulässige Lasten nach Anlage 5 der Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung abgemindert werden.

Technische Daten

Material: hochwertiges Vinylester
Temperaturbeständigkeit: bis + 50 °C
Temperaturbeständigkeit kurzzeitig: bis + 80 °C
Lagerung: kühl, vor Hitzeeinwirkung schützen
Lagerfähigkeit: 24 Monate
Datenblätter & Downloads