Ergebnis verfeinern

Ziegel

Die letzten Jahrzehnte haben mit extremen Starkwindereignissen gezeigt, dass in Europa eine zunehmend unvorhersehbare Klimaentwicklung stattfindet. Allein der Orkan Kyrill, der 2007 mit Geschwindigkeiten von bis zu 225 km/h über Europa hinwegfegte, verursachte in Deutschland Sachschäden von ca. 2,4 Milliarden Euro und deckte hunderte Dächer ab. Aus Sorgfaltspflicht und auf Drängen der Sachversicherer wurden deshalb im Januar 2011 die DIN 1055-4 „Einwirkungen auf Tragwerke: Windlasten“ überarbeitet und die Anforderungen erhöht. Auch der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) hat mit der Veröffentlichung seiner Fachinformation „Windlasten auf Dächern mit Dachziegeldeckung und Dachsteindeckungen“ und der Aktualisierung der Fachregeln des Deutschen Dachdeckerhandwerks reagiert. Diese sind für alle Dächer bindend, die nach dem 1. März 2011 errichtet oder saniert werden!

  • Lage-/Windsogsicherung
    Alufirstklammer AFK
    3 Variante(n) verfügbar
  • -85 %
    Windsogsicherung
    Sturmklammer
    14 Variante(n) verfügbar
  • Lage-/Windsogsicherung
    Bindedraht Edelstahl
     
  • -27 %
    Lage-/Windsogsicherung
    Grat- / Ausspitzklammer
     

Alert message

nach oben