Silikon Alkoxy plus 25 %, Dauerelastischer neutraler Fugendichtstoff auf Alkoxy-Basis
Artikelnummer: 9096574
 
Frachtfrei ab 350 € (netto)
Umweltfreundliche Verpackung
50 Jahre BTI - Monatlich wechselnde Aktionen
  • Nicht korrosiv in Verbindung mit Metallen. Nahezu geruchslos
  • Erfüllt strengste Emissionsgrenzwerte Emicode EC1<sup>plus</sup>
  • Für Einsatz im lebensmittelnahen Bereich geeignet, ISEGA zertifiziert
Service-Hotline: 0 79 40 / 1 41-1 41
ISEGA-Logo, ISEGA Forschungs- und Untersuchungsgesellschaft mbH GEV-Emicode EC 1 plus
Empfohlenes Produkt
Empfehlen Sie das folgende Produkt:
Silikon Alkoxy plus
Artikelnummer: 9096574

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen mit einem Komma.

* Pflichtfelder
Details

Anwendungsgebiete

  • Ausführung von Anschluss- und Dehnungsfugen im Hochbau; zur Ausführung von Fugen zwischen Verglasungseinheiten und Trägergruppen (Rahmen, Riegel, Pfosten); zur Ausführung von Fugen im Sanitärbereich; verwendbar in besonders kalter Umgebung und in im lebensmittelnahen Bereich; ideal für den Kühlzellenbau geeignet

Eigenschaften

  • CE-Kennzeichnung
    • Fugendichtstoff für Fassadenelemente EN 15651-1: F-EXT-INT-CC 25LM
    • Fugendichtstoff für Verglasungen EN 15621-2: G-CC 25 LM
    • Fugendichtstoff für Fugen im Sanitärbereich EN 15651-3: XS1
    • Fugendichtstoff für Fußgängerwege EN 15651-4: PW-EXT-INT-CC 12,5E
  • Hervorragende Haftung auf Glas, Fliesen, Keramik, Emaille, glasierte Fliesen und Klinker, auf Metallen und Legierungen, Aluminium, Stahl, Zink, Kupfer, auf lasiertem oder lackiertem Holz und vielen Kunststoffen ohne Grundierung
    • Direkt verwendbar auf alkalischen Untergründen wie Beton, Mörtel und Faserzement
      • Dauerelastisch und sehr gute Alterungs-, UV- und Witterungsbeständigkeit
        • Nicht korrosiv in Verbindung mit Metallen. Nahezu geruchslos
          • Erfüllt strengste Emissionsgrenzwerte Emicode EC1plus
            • Zur Verwendung im lebensmittelnahen Bereich zugelassen (ISEGA)
              • Keine Haftung auf Bitumen, PE, PP, PTFE oder Silikonen.

                Verarbeitungshinweise

                • Die Haftflächen müssen sauber, tragfähig und trocken sein. Fugen mit BTI Glättemittel vor der Hautbildung glätten. Vor jeder Anwendung individuelle Vorversuche zur Haftung und der Kompatibilität des Dichtstoffs mit dem Untergrund durchführen.

                Hinweise

                Technische Daten

                Basis Alkoxy
                Hautbildungszeit ca. 35 min
                Aushärtezeit 2 mm/Tag (ca.)
                Shore-A-Härte ca. 24 ± 5
                Max. zul. Dauerbewegungsaufnahme 25 %
                Fugenbreite (Dichten) 5 mm – 30 mm
                Verarbeitungstemperatur +5 °C bis +40 °C
                Temperaturbeständigkeit -40 °C bis +150 °C
                Lagerfähigkeit* (ab Abfülldatum) 18 Monate
                Datenblätter & Downloads

                Alert message

                nach oben