Pressemitteilung

DoTec 3.0: BTI überarbeitet Schraubenprogramm

Getreu dem Motto „Stillstand bedeutet Rückschritt“ entwickelt BTI Befestigungstechnik die bewährte DoTec-Schraube weiter und präsentiert ganz aktuell die neue DoTec 3.0. Sie ist zugelassen nach ETA – 12/0521 und eignet sich besonders für die Beschlagmontage.

Zum Start in den Herbst überarbeitet der Spezialist fürs Bauhandwerk sein Portfolio und stellt mit der DoTec 3.0 eine Weiterentwicklung der DoTec 2.0 vor. Dabei verbesserte das Ingelfinger Traditionsunternehmen vor allem drei wesentliche Aspekte des Produktes: das Gewinde, die Gewindespitze und die Oberflächenbeschichtung, die durchgehend auf blau verzinkt umgestellt wurde.

Der Schraubenkopf (Senkkopf) zeichnet sich durch sichelförmige Fräs-/ Walztaschen aus, was eine ideale Materialverdrängung und somit ein spanfreies Eindrehen verspricht. So lässt sich die Schraube in Holz und Holzwerkstoffen sauber versenken und ein perfekter Oberflächenabschluss herstellen. Damit eignet sich die DoTec 3.0 besonders für die Beschlagmontage.

Außerdem wurde der Übergang von Schaft zu Schraubenkopf zweistufig ausgeführt. Dadurch verringert sich der Schlagimpuls beim Auftreffen des Kopfes auf die Oberfläche. Dies reduziert das Risiko von Kopfabrissen erheblich.

Der Schaftfräser am Gewindeauslauf sorgt für einen erweiterten Schraubkanal, wodurch sich das Eindrehmoment verringert. Dies schont akkubetriebene Maschinen und beugt der Rissbildung vor.

Das optimierte Einganggewinde ist bei allen Abmessungen serienmäßig und sorgt ebenfalls für ein geringeres Einschraubdrehmoment.

Durch die verbesserte Spitzengeometrie wird die Spaltwirkung verringert. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Gewindegänge bis zur Spitze reichen und hat zur Folge, dass sich Schrauben auch bequem einhändig ansetzen lassen.

Alle Informationen zur neuen DoTec 3.0 sowie ein anschauliches Produktvideo gibt es unter www.bti.de/dotec.

Veröffentlicht am 22.10.2020
Produkte und Lösungen

Downloads

Presseinformation
PDF Dokument
Herunterladen
502.07 KB
Pressebild
JPEG Bilddatei
Pressebild
JPEG Bilddatei

Schnittstelle zum BTI-Shop

Die Schnittstellenanbindung ist ein praktisches Feature, um direkt aus dem eigenen Warenwirtschaftssystem heraus Bestellungen aufgeben zu können. BTI macht es seinen Kunden jetzt besonders leicht und unterstützt die gängigsten Standards.

Mehr erfahren

Kooperation mit Sortimo

Unter dem Namen OBTI-CAR bietet BTI jetzt auch professionelle Fahrzeugeinrichtungen. Dabei vertraut man auf die bewährte Qualität des Marktführers Sortimo und hat für seine Kunden ein einzigartiges Refinanzierungsmodell geschnürt.

Mehr erfahren

Maschinen einfach leasen

Mit OBTI-FLEET hat BTI ein Maschinenleasing im Programm, das auf die individuellen Bedürfnisse der Handwerkskunden zugeschnitten ist. So kann man aus vier verschiedenen Varianten auswählen und bleibt dank bequemer Monatsraten flexibel.

Mehr erfahren