Montageleim D3
Artikelnummer: 9019722
 
1
Frachtfrei ab 350 € (netto)
Umweltfreundliche Verpackung
50 Jahre BTI - Monatlich wechselnde Aktionen
Empfohlenes Produkt
Empfehlen Sie das folgende Produkt:
Montageleim
Artikelnummer: 9019722

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen mit einem Komma.

* Pflichtfelder
Details

Anwendungsgebiete

  • Ideal für Fenster-, Türen- und Treppenverleimung, Trennwand- und Elementefertigung, Verleimung von Schichtstoffplatten, Zapfen- und Keilzinken, für Hart- und Exotenhölzer; für die Nut- und Federverleimung bei schwimmend verlegtem Parkett und Laminat geeignet; nicht geeignet für die Verarbeitung von Parkett auf Estrich

Eigenschaften

  • Erfüllt Beanspruchungsgruppe D3 nach DIN EN 204 und mit 5 % Härter D4
    • Kurze Presszeiten
      • Für Warm- und Kaltverleimung geeignet
        • Hohe Bindefestigkeit auch bei Hart- und Exotenhölzern
          • Geprüfte Verleimqualität D3 + D4 nach DIN EN 204 Institut für Fenstertechnik Rosenheim

            Verarbeitungshinweise

            • Die zu verleimenden Materialien müssen staub-, fettfrei und klimatisiert sein. Ideale Holzfeuchte zwischen 8 – 10 % im Innenbereich, bei Fenstern 10 – 14 %. Günstigste Verarbeitungstemperatur bei +18 °C bis +20 °C. Nicht unter +10 °C verarbeiten. BTI Leime sind gebrauchsfertig eingestellt; Verdünnen und Zusatz von Streckmittel verändern den Leim. Bei Hart- und Exotenhölzern empfiehlt sich beidseitiger Leimauftrag. Mit Pinsel, Zahnspachtel, Handleimgerät oder Leimauftragsmaschine auftragen. Holz und Holzwerkstoffe sind Naturstoffe, bei denen es abhängig vom Wuchsgebiet durch holzspezifische Eigenschaften in Einzelfällen zu Verfärbungen kommen kann. Bei Anwendung als D4-Leim mit Härter D4 vorgeschriebene Menge Härter einrühren (5 %), bis gute Mischung erreicht ist. Nach Ablauf der Topfzeit von 24 h die Restmenge kräftig aufrühren, dann kann die Restmenge als D3-Leim weiterverarbeitet werden bzw. der Restmenge zur Erzielung einer D4-Verleimung erneut Härter zugegeben werden.

            Hinweise

            • Bei der Verwendung von Härter D4 verlängern sich die Zeiten um ca. 50%. Bei sehr kalter Lagerung vor Gebrauch schonend auf Raumtemperatur auftauen und aufrühren.

            Technische Daten

            Basis PVAC-Dispersion
            Offene Zeit ca. 6 - 10 min
            Topfzeit mit Härter ca. 24 h
            Weißpunkt ca. +5 °C
            Farbe weiß, transparent auftrocknend
            Dichte 1,1 g/ml
            pH-Wert ca. ohne Härter 3
            Pressdruck ca. 0,7 – 1 N/mm² (Lamellen- o. Schichtholzverleimung)
            Auftragsmenge Furnierarbeiten 100-130 g/m²Massivholzverklebungen 150-200 g/m²
            Viskosität 13000 ± 2000 mPas
            Fugenverleimung +20 °C 15 - 20 min
            Fugenverleimung vorgewärmt +50 °C 5 min
            Fugenverleimung vorgewärmt +80 °C 2 min
            Flächenverleimung (HPL-Platten), +20 °C 15 - 20 min
            Flächenverleimung (HPL-Platten), +50 °C 5 - 10 min
            Flächenverleimung +80 °C 1 - 2 min
            Lagerfähigkeit* (ab Abfülldatum) 12 Monate
            Datenblätter & Downloads

            Alert message

            nach oben