Dachreinigungsband Dachfrei BVF
 

Details

Anwendungsgebiete

Für Steildächer; darf nur an Dächern mit Kupferverwahrung oder Kupfer-Dachrinnen, lackierten Verwahrungen oder Dachrinnen, deren Lackschicht vollkommen intakt ist, und Kunststoff-Dachrinnen zum Einsatz kommen; Wirkung bis zu einer Sparrenlänge von ca. 8 m

Eigenschaften

  • Erhöht die Haltbarkeit des Daches
    • Durch Regenwasser ausgespülte Kupferionen verhindern wirksam die Verschmutzung von neuen Dächern
  • Reinigt auch bereits verschmutzte Dachflächen
    • Je nach Grad der Verschmutzung werden Moos- und Flechtenbeläge innerhalb von 1 bis 5 Jahren entfernt
  • Durch die Kalottenprägung wird die Material-Oberfläche auf ca. 150 % vergrößert
    • Die Verweildauer des Regenwassers auf dem Material erhöht sich, wodurch die Dachfrei-Wirkung entscheidend verbessert wird
    • Optimiert zusätzlich die Verarbeitbarkeit und die Oberflächenanpassung
  • Hohe Haftung und Sicherheit
    • Der vollflächig aufgebrachte Butylkautschuk-Kleber verfügt über eine hohe Klebekraft auf fast allen Untergründen, ist dauerplastisch und äußerst temperaturbeständig

Verarbeitungshinweise

Dachfrei BVF ist unter der letzten Dachziegelreihe vor dem First so anzubringen, dass kein Wasser von der letzten Reihe der Dachziegel unter das Kupferband gelangen und den Butylkautschuk-Kleber angreifen kann. Bei Neudeckungen von Dächern sollte es daher auf der zweitletzten Reihe der Dachziegel montiert werden, bevor die letzte Dachziegelreihe eingedeckt wird. Dachfrei BVF auf die entsprechende Länge mit der Schere zuschneiden und dem Dachverlauf anformen. Dann die Abdeckfolie des rückseitigen Butylkautschuk-Klebers zügig teilweise abziehen und Dachfrei andrücken. Nach dem Fixieren die Abdeckfolie weiter zügig abziehen und das Produkt stetig andrücken. Hierzu sollte die Anpressrolle (Art.-Nr. 9 016 739) verwendet werden. An den Enden und Stößen empfehlen wir, Dachfrei BVF mit Butylband DK zu verkleben, damit keine Windbelastung auftreten kann. Bei Unterbrechungen wie Lüfterelementen oder Dachfenstern muss unterhalb zusätzlich ein Streifen Dachfrei angebracht werden. Bei Temperaturen unter +5 °C sowie bei feuchtem Untergrund wird die Verarbeitung von Dachfrei generell nicht empfohlen. Bei stark verschmutzten Dächern ist zur Beschleunigung des Wirkungsprozesses eine vorherige Grobreinigung notwendig.

Technische Daten

Breite 200 mm
Farbe kupfer
Materialstärke 0,17 mm
Länge 5 m
Materialstärke 0,17 mm
Verarbeitungstemperatur 5 °C bis 35 °C
Temperaturbeständigkeit -40 bis +80 °C
Lagerfähigkeit 12 Monate
Datenblätter & Downloads

Alert message

nach oben