• Service-Hotline:
    0 79 40 / 1 41 - 1 41
  • Unsere Servicezeiten:
    Mo - Fr 6:30 - 18:00 Uhr
Detailsuche

Sozialprojekt mit den Erlacher Arbeitshilfen

Bilder
Auszubildende Stefanie Haas mit Kollegen der Erlacher Arbeitshilfen beim Arbeiten auf dem Demeterhof

Bei der BTI absolvieren die Auszubildenden neben ihrer regulären Ausbildung noch ein einwöchiges Praktikum bei den Erlacher Arbeitshilfen der Erlacher Höhe, einer diakonischen sozialen Einrichtung, die sich Menschen in sozialen Notlagen annimmt und diesen den Wiedereinstieg ins Arbeitsleben und die Wiedereingliederung in die Gesellschaft ermöglicht.

„Wir möchten unseren Auszubildenden mit diesem Praktikum soziale Kompetenzen vermitteln, indem wir ihnen aufzeigen, wie es weniger begünstigten Menschen geht und sie gemeinsam mit diesen arbeiten. Gleichzeitig ist es eine Präventionsmaßnahme im Bereich Sucht, da das Thema Alkoholabhängigkeit im Bereich Wohnungs- und Arbeitslosenhilfe allgegenwärtig ist“, erläutert die Ausbildungsleiterin die Gründe für das ins Leben gerufene Projekt.

Die Erlacher Arbeitshilfen in Großerlach bieten verschiedene Arbeitsbereiche an. Die BTI Azubis kommen während ihres fünftägigen Aufenthaltes unter anderem im landwirtschaftlichen Demeterbetrieb, in der Holz- und Palettenwerkstatt und der Schreinerei zum Einsatz. „Durch die unterschiedlichen Werkstätten der Erlacher Arbeitshilfen ergibt sich zusätzlich noch die Nähe zum Handwerk, in dem wir als Direktvertreiber tätig sind“, so die Ausbildungsleiterin weiter.

Durch das BTI Azubi-Car gibt es auch keine Probleme mit der täglichen Anreise zur vorübergehenden Arbeitsstätte. „Das Praktikum ist freiwillig. Jeder Azubi kann entscheiden, ob er diese Erfahrung machen möchte. Wir übertragen ihnen die Verantwortung für den Ablauf ihres Praktikums und die Integration ins Team. Bisher haben wir sehr positives Feedback erhalten – sowohl von unseren Azubis als auch von den Betreuern in der Erlacher Höhe“, sagt die Ausbildungsleiterin. „Wir als Unternehmen sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Daher ist es uns wichtig, dass unsere Auszubildenden über den Tellerrand hinaus schauen. Mit dem Projekt „Lernen fürs Leben“ geben wir ihnen diese Möglichkeit. Wir sind davon überzeugt, dass dies ihrer persönlichen Entwicklung zu Gute kommt“, bekräftigt Jürgen Dietz, Geschäftsführer der BTI Befestigungstechnik, die Chancen des neuen Projekts.


Zurück zur Übersicht

NEWSLETTER ABBONNIEREN
Sie können den Newsletter jederzeit abmelden.
WHATSAPP NEWS
Sie können die Whatsapp News jederzeit abmelden.
SOCIAL MEDIA
 
INFORMATIONEN

Über BTI
Katalog bestellen
Lieferung und Bezahlung
Garantie und Reklamation
Größen- und Maßtabellen
RECHTLICHES

Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Haftungsausschluss
Lieferbedingungen
ÜBERSICHT

Befestigung
Werkzeuge & Zubehör
Chemie
Dämmstoffe
Arbeitskleidung
BESTELLUNG & BERATUNG

Mo. – Fr.:    6:30 – 18:00 Uhr
ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

  Mastercard
  Visa
  Rechnung
 
Copyright © 2015. BTI Befestigungstechnik GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.