• Service-Hotline:
    0 79 40 / 1 41 - 1 41
  • Unsere Servicezeiten:
    Mo - Fr 6:30 - 24:00 Uhr    Sa - So & Feiertage 8:00 - 24:00 Uhr
Detailsuche

Azubi-Projekt 2008: Bau eines Musterhauses

BTI präsentiert Produkte mustergültig
Die BTI Befestigungstechnik baut gemeinsam mit ihren Auszubildenden ein Musterhaus

Ein Musterhaus, das die eigenen Produkte in einer Anwendungssituation anschaulich präsentiert – diesen Wunsch hat die BTI  Befestigungstechnik GmbH aus Ingelfingen gemeinsam mit ihren Auszubildenden und der Firma Holzbau Bolz aus Niedernhall umgesetzt. Um zukünftig alle Bereiche an einem Standort zu haben, zieht das BTI Trainings- und Schulungszentrum für das ca. 550 Personen starke Team der Außendienstmannschaft aus der Eichendorffstraße in Ingelfingen in den Hauptsitz in der Salzstraße. Auf dem BTI Gelände wurde für den praktischen Schulungsbereich eigens hierfür eine große Halle mit einer Fläche von ca. 500 qm renoviert. Schulungsleiter Dr. Bernhard Haimerl hatte während der Planungsphase die Idee, die BTI Produkte nicht wie üblicherweise in Form von einzelnen Produktinseln zu präsentieren, sondern sie direkt in konkreten Anwendungs- und Einbausituationen zu zeigen. Die Idee für das Musterhaus als integriertes Haus in der Halle war geboren.

„Am Anfang gab es im wahrsten Sinne des Wortes nur eine lose Idee und eine Bleistiftzeichnung“, so Bernhard Haimerl. Die Geschäftsleitung der BTI unterstützte ihn in seinem Vorhaben und ließ seine Idee zu einem Projekt reifen. Bei einem Gespräch mit Ausbildungsleiterin Andrea Kaczynski kam das Thema „Musterhaus“ eher zufällig auf den Tisch. Diese zeigte sich von der Nähe des Projekts zum Thema Bau begeistert und machte es zum aktuellen BTI Azubi-Projekt. Bei diesem nehmen sich die BTI Auszubildenden jedes Jahr einem eigenen Projekt an, das sie selbstständig im Team bearbeiten. Die Firma Holzbau Bolz, die bereits ganze Arbeit bei der Fassadenrenovierung der Halle geleistet hatte, wurde als Partner für den Bau ausgewählt. Sie kümmerte sich nicht nur um Arbeiten wie das Abbinden des Dachstuhls, sondern auch um die anfallenden Gipser- und Maurertätigkeiten. Zudem erwiesen sich Roland und Manfred Bolz als gute „Lehrmeister“ und führten ihre „Gesellen“, die BTI Azubis, mit wertvollen Tipps in die Welt des Baus ein.

Beim Richtfest Anfang Februar, das bereits eine Woche nach Grundsteinlegung stattfand, lobte Bernhard Haimerl insbesondere die reibungslose und unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Firma Holzbau Bolz, die inzwischen mehr als ein Kunde für die BTI ist: „Aus einer Kundenbeziehung ist eine faire und bereichernde Partnerschaft geworden.“ Außerdem lobte er das Engagement und die Einsatzbereitschaft der Azubis, der Ausbildungsleiterin und der BTI Produkt- und Verkaufstrainer, die selbst tatkräftig mit anpackten.

Das Musterhaus wird nach endgültiger Fertigstellung die BTI Produkte in der Anwendung und im Fenster- und Dachbereich zusätzlich in verschiedenen Phasen der Fertigstellung zeigen. Es dient als Anschauungs- und Testobjekt für die eigene Außendienstmannschaft, die bei der BTI nach Eintritt acht Monate lang intensiv geschult wird. Auch Kundenschulungen sollen zukünftig in dem Anschauungsobjekt statt finden.

Die BTI Azubis sind, nach anfänglicher Skepsis, ein eigenes Haus zu bauen, inzwischen mehr als überzeugt von ihrem aktuellen Projekt. „Dieses Projekt ist sehr vielschichtig und bietet durch die körperliche Tätigkeit Abwechslung vom normalen Büroalltag. Man lernt den Ablauf eines Projekts von Beginn an kennen: von der Organisation und Koordination, zum Beispiel von Arbeitseinsätzen, über die  Budgeteinhaltung bis hin zur abschließenden Projektdokumentation“, so Tatjana Abel, Projektleiterin des Azubi-Projekts. „Es ist ein tolles Gefühl, wenn man später das Ergebnis betrachtet und sieht, was man gemeinsam geschaffen hat“, fügt Ulrich Heimberger, stellvertretender Projektleiter, hinzu. Auch für Ausbildungsleiterin Andrea Kaczynski ist es ein besonderes Projekt: „Dieses Projekt passt sehr gut zu BTI, da es die tägliche Arbeit unserer Kunden am Bau widerspiegelt. Die Auszubildenden lernen unsere Produkte hier nicht nur theoretisch, sondern direkt in der Anwendungssituation kennen. Sie lernen Verantwortung zu übernehmen und Zeitvorgaben einzuhalten. Mit diesem Projekt werden sich die Azubis für den Initiativpreis Ausbildung 2008/2009 der IHK im Bereich „Bestes Ausbildungsprojekt“ bewerben. Hier haben wir bereits 2006 einen Sonderpreis gewonnen und rechnen uns auch in diesem Jahr gute Chancen aus.“

Auch für Bernhard Haimerl ist das Musterhaus eine einzigartige Sache: „Es hat gezeigt, was man in einem motivierten Team, das auch über verschiedene Hierarchieebenen engagiert zusammen arbeitet, alles erreichen kann. Wir freuen uns schon darauf, die ersten Schulungen zu absolvieren.“

Für die BTI Befestigungstechnik steht das Musterhaus für noch mehr Professionalität und bietet die ideale Schulungsplattform für die Außendienstmannschaft.

Downloads

Pressemeldung (32,4 KB)
Zurück zur Übersicht

NEWSLETTER ABBONNIEREN
Sie können den Newsletter jederzeit abmelden.
WHATSAPP NEWS
Sie können die Whatsapp News jederzeit abmelden.
SOCIAL MEDIA
 
INFORMATIONEN

Über BTI
Katalog bestellen
Lieferung und Bezahlung
Garantie und Reklamation
Größen- und Maßtabellen
RECHTLICHES

Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Haftungsausschluss
Lieferbedingungen
ÜBERSICHT

Befestigung
Werkzeuge & Zubehör
Chemie
Dämmstoffe
Arbeitskleidung
BESTELLUNG & BERATUNG

Mo. – Fr.:    6:30 – 24:00 Uhr
Sa. – So.:   8:00 – 24:00 Uhr
Feiertags:   8:00 – 24:00 Uhr
ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

  Mastercard
  Visa
  Rechnung
 
Copyright © 2015. BTI Befestigungstechnik GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.